Marschall_Marcel_Chacco_Gold-1

Six Bar des Gönnerclubs CSI St. Moritz

Der Sieg im Six Bar des Longines CSI***** ging an Deutschland. Als einzigem Reiter gelang es Marcel Marschall mit seinem neunjährigen Wallach Chacco Gold das zweite Stechen fehlerfrei zu meistern, wo die letzte Stange auf 185 cm Höhe lag. Mit ihm traten der Schweizer Edwin Smits mit der elfjährigen Stute Rondine des Souches und die Finnin Anna-Julia Kontio mit ihrer Stute Uppsala du Figuier über die Höhe an. Bei beiden fiel nicht die höchste Stange, sondern die am vierten Sprung, was für beide den zweiten Rang bedeutete. Von den zehn Paaren die antragen, kamen die beiden Schweizer Werner Muff mit Colombo und Martin Fuchs mit Cheppette nicht über die erste Runde und im zweiten Durchgang fielen bei den weiteren beiden Schweizern Adrian Schmid mit Claus Peter und Pius Schwizer mit Chellatus die letzte Stange, welche bei 175 lag.